Schnellbestellung

Bestellen Sie hier Ihr Buch vor und holen Sie es anschließend
in der Bücherinsel in Dieburg oder Roßdorf ab.
Einfach ISBN Nummer im folgenden Formular eintragen und los!

Claudia Brendler & Band "Dösende Möwen"

November, grau, trüb und depressiv? Mit der Traumschiff-Satire der Autorin und Kabaret-tistin Claudia Brendler haben wir das perfekte Vademecum für Sie:

Die Schauspielerin Clara, engagiert für die Bordbühne eines Kreuzfahrtschiffs, trifft auf eine Crew am Rande des Nervenzusammen-bruchs, einen liebeskranken Kapitän und eine Horde eigenwilliger Gäste aus allen deutschen Bundesländern. Als einige Crew-mitglieder von ihrer Vergangenheit eingeholt werden, bricht nicht nur die Spaßversorgung an Bord zusammen. Selbst die Nordmeer-wale, die Human-Watching betreiben, sind fassungslos.

Erleben Sie einen komischen Abend mit Claudia Brendler und ihrer Band und eigen-willigen musikalischen Arrangements von Rockklassikern bis zu Latin und Jazz.

Claudia Brendler ist Autorin, Musikerin und als Comedienne Teil des bekannten Duos “Queens of Spleens”, das bereits in zahl-reichen Fernsehsendungen (unter anderem “Ladies Night”, “Ottis Schlachthof” oder “Spaß aus Mainz”) zu Gast war.

Donnerstag, 13. November 2014, 20.00 Uhr
Bücherinsel Dieburg
Karten zu je € 12.- in der Bücherinsel


Rosa Ribas & Sabine Hofmann "Das Flüstern der Stadt"

Rosa Ribas, vor einigen Jahren mit einer ungeheuer einprägsamen spanisch-deutschen Lesung zu ihrem ersten Krimi “Kalter Main” hier bei uns in der Bücherinsel zu Gast, hat nun gemeinsam mit der Romanistin Sabine Hofmann einen Kriminalroman geschrieben, der in den Fünfziger Jahren zur Zeit der Franco-Diktatur in Barcelona spielt. Die junge Journalistin Ana wittert eine Chance, endlich Karriere zu machen, als sie den Auftrag bekommt, über den Mord an einer Arztwitwe zu schreiben. Doch bald er-kennt sie, dass alles, was sie schreibt, strengstens zensiert wird. Gemeinsam mit ihrer Cousine Beatriz entdeckt sie Briefe, die zur Lösung des Falles beitragen könnten und die beiden jungen Frauen in große Gefahr bringen…

Das Ungewöhnliche an diesem Roman ist nicht, dass zwei Autorinnen gemeinsam schreiben, sondern dass dieser Roman im Entstehungsprozess in zwei Sprachen ge-schrieben wurde. Über den Prozess des Schreibens gibt es ein hochinteressantes Arbeitsjournal, auch werden die beiden Autorinnen nicht nur lesen, sondern auf den Arbeits- und Entstehungsprozess eingehen.

Dienstag, 18. November 2014, 20.00 Uhr
Bücherinsel Dieburg
Karten zu je € 10.- in der Bücherinsel


Hatice Akyün "Ich küss' dich, Kismet"

Am Freitag, den 10. Oktober 2014 hatten wir die Freude, Hatice Akyün erneut zu einer Lesung begrüßen zu dürfen, dieses mal aus Ihrem aktuellen Buch "Ich küss´ dich, Kismet". Der Abend, gemeinsam veranstaltet mit dem “Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald”, fand anlässlich der interkulturellen Woche 2014 statt, die dieses Jahr unter dem Motto “Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern” stand. Vor einigen Jahren bereits Gastautorin in der Roßdörfer Lesereihe, begeisterte Frau Akyün erneut alle Besucher in der voll besetzten Bücherinsel mit ihrem Esprit und ihrer ausgesprochen humorvollen Sichtweise auf ein dennoch bedeutsames und hochaktuelles Thema: Ist sie in Deutschland als Tochter aus Anatolien zugezogener Eltern eine bloße "Quotentürkin" für ihre Mitmenschen? Was will sie überhaupt mit ihrem Leben anfangen und allem voran: Wo?!

Selbstironisch und nonchalant ließ uns Frau Akyün an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben, die sie nach einem überstürzten Umzug nach Istanbul begleiteten – und all den lustigen und skurrilen Erlebnissen und Begegnungen, die ihr in Istanbul wiederfuhren. So bereitete sie unseren Gästen und uns Insulanern einen besonderen Abend: Voll Denkanstößen, die uns wieder einmal zeigten, dass in der Migrationsgesellschaft Gemeinsamkeiten nicht vorausgesetzt aber gefunden werden können. Und das auf die schönste erdenkliche Weise: Durch Humor, der schließlich alle Menschen miteinander verbindet.


Einschließen und Genießen

Seit dem 15. September haben wir wieder neue Einschließen & Genießen-Gutscheine. Diese sind für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 gültig und ab sofort in der Bücherinsel erhältlich!

Veranstaltungen

Die Karten für unsere Lesungen mit Helge Timmerberg am 28. Oktober 2014 und Marion Brasch am 30. Oktober 2014 sind ab sofort auch in den Echo-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wir haben unsere Fassade verschönert!

Bzw. Sylvain Hénon (www.atelierhenon.de) hat das für uns getan. Wir freuen uns sehr und finden, es passt perfekt dorthin und zu uns!

Ihr findet dort jetzt das Gedicht "Lesen" des Darmstädter Lyrikers Karl Krolow:

Ich habe alles

liegen gelassen.

Mein Schatten hinter mir

wandert langsam

von Norden nach Osten.

Meine Erinnerung endet

am Rande des Buches.

Langsam neben mir

im Glas trocknet

das Wasser.

Ohne Vorwurf

vergeht die Zeit.

Sie ist eine vollkommene

Geschichte ohne Fluchtpunkt,

auf den man

zugehen könnte,

um etwas zu finden.


„Ein Buchhändler muss manisch lesen“

Noch einmal zum Nachlesen: das Interview mit Claudia Kleene vorletzte Woche im Darmstädter Echo!

Klicken Sie hier! (Quelle: echo-online.de)


Badesalz: Nicht von uns, aber für uns und sozusagen als Weltsensation…

Ein neuer, bisher nicht veröffentlichter Filmclip! Nicht von uns, sondern, sozusagen als Weltsensation, Uraufführung und Riesenüberraschung von: BADESALZ!!!

Wir danken Gerd Knebel und Henni Nachtsheim!

Ihre Insulaner


In einer kleinen Feierstunde wurde die Initiative Buy Lokal – erlebe Deine Stadt vorgestellt, deren Gründungsmitglied Erich Kleene von der Bücherinsel ist. In Anwesenheit des Landrates Peter Schellhaas (ganz links) und des Dieburger Bürgermeisters Dr. Werner Thomas(2. v.links) sowie der Wirtschaftsfördererin Sylvia Tautz erläuterten Claudia und Erich Kleene von der Bücherinsel die Ziele des Wirtschaftsvereins, dessen erklärtes Ziel es ist, den Einzelhandel in der Region gegenüber den großen Online-Anbietern zu stärken. Ausgehend von der Buchbranche, möchte diese Initiative auch alle anderen Branchen ansprechen.

BUY LOCAL in knapp drei Minuten anschaulich und liebevoll, klicken Sie hier!